Veranstaltungen am 2. und 3. Oktober

Veröffentlicht am 10 August 2021

Liebe GartzerInnen!

Die Fragen nach dem diesjährigen Stadtfestes in Gartz häufen sich.

Daher nutze ich auch diesen Weg, um Sie zu informieren.

Im Ortsbeirat wurde besprochen, dass ich die Organisation des Stadtfestes wieder übernehme.

So bat ich schriftlich beim Amt Gartz um Genehmigung der Durchführung mit Jugendtanz am 2. Oktober und einem bunten Familienfest am 3. Oktober mit Frühschoppen, Frühstücksangebot, Getränkeausschank, Imbissangebot, Schaustellern, Ständen, Festzelt, Rahmenprogramm mit Showeinlagen und Tanz.

Das Fest soll den Gartzern und ihren Gästen die Möglichkeit geben, mit Familie, Freunden und Nachbarn zu feiern.

Nun fordert mich der Amtsdirektor auf, ihm eine Empfehlung des Ortsbeirates vorzulegen und geht „…davon aus, dass der amtsangehörigen Stadt Gartz (Oder) keine Kosten für die geplanten Veranstaltungen am 2. und 3. Oktober 2021 entstehen werden…“

Wie soll man das verstehen?

Bis heute haben wir keinen Haushaltsentwurf für das Jahr 2021. Das jährliche Budget für Feste betrug bisher immer 3.000 Euro für alle Feste in Gartz und den Ortsteilen.

Nur kurz zum Vergleich: Für das Spanferkelessen, zu dem der Amtsdirektor persönlich einlädt, stehen jährlich 4.000 Euro zur Verfügung. 2020 wurde in Gartz kein Fest gefeiert.

Nun sollen der Stadt Gartz für das Stadtfest keine Kosten entstehen, womöglich weil ich es organisieren möchte?